Freie Missionsgemeinde Hunzenschwil

Schafisheimerstrasse 4

5502 Hunzenschwil

 

 

Baustein für ein Leben zu zweit

Einige wichtige Punkte, die für einen Ehevorbereitungskurs sprechen.

 

Partnerwahl und Ehevorbereitung:

Die Partnerwahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Heute scheitern in unserem Land bereits über 40% der Ehen und ein weiterer, vermutlich ebenso hoher Anteil der Ehen ist krank und bildet das Scheidungspotential für die nächsten Jahre. Für kaum einen anderen Lebensbereich ist der Mensch so schlecht vorbereitet wie für die Ehe. Die meisten Paare sind nicht genügend gerüstet für eine verbindliche, dauerhafte und erfüllende Beziehung. Sehr oft liegen die Probleme im Leben der einzelnen Partner selbst begründet. Diese sollten noch während der Partnerwahlphase erkannt und bearbeitet werden können!

Eine seriöse Ehevorbereitung, wie wir sie verstehen, verfolgt zwei Ziele:

  1. Sie soll dem einzelnen Partner helfen, im Verlaufe der Freundschaftszeit in der Partnerwahl sicher zu werden.

  2. Sie soll eine realistische Einschätzung der zu erwartenden Aufgaben in Ehe und Familie und damit eine bewusstere und schnellere Anpassung in der Ehegemeinschaft ermöglichen.

 

In einer Gesellschaft, wo nichts mehr heilig ist, wo fragwürdige Vorbilder in den Vordergrund gestellt werden, da wird es immer schwieriger, die Ehe als das zu verstehen, was sie im Sinne des Erfinders sein sollte.

Durch die Ehevorbereitung kommen Probleme, die das Paar hat, viel früher auf den Tisch und können gemeinsam angegangen werden. Vergleichsweise wäre der Aufwand zur Behebung der Probleme später, in der Ehe, viel größer!

Das im Verlauf des Kurses Gelernte, sei es in Kommunikation, im Verständnis von Gegensätzlichkeiten oder Konfliktlösung, kann sofort in der Partnerschaft umgesetzt werden. Dadurch wird sich die Lebensqualität des Paares wesentlich erhöhen!

Ehevorbereitung bringt:

  • Grössere Sicherheit in der Partnerwahl

  • Das Erkennen von Unmöglichkeiten

  • Die Möglichkeit von persönlicher Seelsorge zum Wohl des Einzelnen sowie der zukünftigen Ehe

  • Eine bessere und schnellere Anpassung in der Ehe

  • Eine Verminderung von Ehenöten und Ehescheidungen

Die Paare sollen ihre Erwartungen und Zielvorstellungen gründlich besprechen können. Themen wie Interessen, Herkunft, Verwandtschaft, Prägung, Kommunikation, Konfliktlösung, Sexualität, Familienplanung, Kinder, Finanzen, Rollenverständnis und Glaubensfragen sind Aspekte des Kurses.

Es sollte mit einer Vorbereitungszeit von 6 - 9 Monaten und ca. 6 Abenden gerechnet werden. Über diese Zeitspanne hinweg bearbeitet das Paar unter Anleitung alle Kursthemen und Fragen.

Wir wollen heiraten! Wir möchten gerne den Ehe-Vorbereitungskurs machen. Meldet euch bei unserem Pastor oder Sekretariat.

Nächste Daten